Wenn man dem Beginn einer Geschichte Aufmerksamkeit schenkt, kann man die gesamte Geschichte verändern.


Ich heiße Kyra Hessinger, bin 1985 geboren und lebe mit meiner Familie in Nieder-Olm.

Kinder zeigen mir immer wieder auf ihre wundervolle Weise, wie wertfrei, offen und liebevoll sich Menschen begegnen können. Die kindliche Entwicklung und Ausdruckssprache ist bemerkenswert, sie muss lediglich verstanden werden. Mir ist es ein Anliegen, Eltern diese Sprache näher zu bringen und durch eine starke Bindung auch an schwierigen Phasen zu wachsen. Kinder stellen täglich die Frage wie es sich anfühlt, sie selbst zu sein, aber auch Eltern brauchen Raum, um ihr Ich nicht zu verlieren.

Jede Familie sollte sich die Freiheit nehmen, ihren individuellen Weg zu finden und zu gehen. Dazu möchte ich mit ihnen gemeinsam vorhandene Ressourcen stärken und ihnen einen Raum geben, diese zu erkennen und zu erweitern.


Meine Arbeitsweise folgt dem Ansatz der Emotionellen Ersten Hilfe (EEH). Er ist aus der körperorientierten Psychotherapie sowie den Erkenntnissen der modernen Gehirn- und Bindungsforschung entstanden. Die Wurzeln der Arbeit gehen auf die Säuglingsforschungen des Arztes und Naturforschers Wilhelm Reichs (1897-1957) zurück. Nach seinem Tode wurde die Arbeit von seiner Tochter, der Ärztin Eva Reich, und dem Psychologen Thomas Harms weiterentwickelt.



Therapeutische Ausbildung

Heilpraktikerin für Psychotherapie (2016)

Zertifizierte Leiterin Schmetterlingsmassage (ZePP Bremen 2016)

Basic-Bonding Gruppenleiterin (ZePP Bremen 2016)

Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe (ZOI-Tirol 2017-2019)

 

Bindung und Autonomie - Frühe Hilfen auf Basis der EEH 
- Modul I Gruppenarbeit (ZOI-Kufstein 2018)
- Modul II Einzelarbeit (ZePP Bremen 2019)